KLUG FÜR UNTERNEHMEN / BAV ZUKUNFTSSICHERUNG §3 (1) 15A ESTG

Der Gesetzgeber versteht unter bAV Zukunftssicherung Altersvorsorge, Hinterbliebenenvorsorge, Unfallvorsorge und Gesundheitsvorsorge. Der Unternehmer kann also für seine Mitarbeiter Lebens-, Renten-, Unfall- und Krankenversicherungen abschließen.

Die Beiträge des Unternehmers für die Zukunftssicherung der Mitarbeiter dürfen eine Summe von EUR 300,-- pro Jahr bzw. EUR 25,-- pro Monat nicht übersteigen. Bei der Umsetzung muss der Gleichheits- bzw. Gruppengrundsatz beachtet werden.

Vorteile für das Unternehmen

  • Prämienzahlungen sind Betriebsausgaben
  • Keine Lohnnebenkosten, daher günstiger als eine Lohnerhöhung
  • Förderung der Mitarbeiterbindung und Mitarbeitermotivation
  • Wenn schwerwiegende Gründe vorliegen Einstellung der Beitragszahlung möglich

Vorteile für den Arbeitnehmer

  • Lohnerhöhung brutto für netto - EUR 300,00 sind auch wirklich EUR 300,00
  • Im Falle von Pensionsvorsorge ist die Auszahlung vollkommen steuerfrei
  • Die Beiträge sind unverfallbar, übertragbar, selbst fortführbar und können wenn erforderlich ausgesetzt werden.

KLUG TIP: Ein Steuergeschenk, welches unbedingt genutzt werden sollte! Als zertifizierte bAV Experten unterstützen wir die betriebliche Umsetzung und wählen die besten Angebote für Sie und Ihre Mitarbeiter aus.

Haben Sie noch Fragen?

Anfrage bAV Zukunftssicherung §3 (1) 15a EStG
 
 
 
Ihr persönlicher Kontakt Christian Coufal Mobil: +43 (0) 676 750 30 78 office@klugfuerunternehmen.at
Navigation